Sekundarschule-Süd

Castrop-Rauxel
 

Willkommen an der Sekundarschule-Süd in Castrop-Rauxel


Herzlich willkommen auf der Homepage der Sekundarschule-Süd in Castrop- Rauxel.

Wir freuen uns über Ihr Interesse. Auf dieser Seite möchten wir Ihnen möglichst viele Informationen über unsere Schule geben.


Schöne Ferien!

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

ein aufregendes und intensives Schuljahr ist zu Ende. Heute gab es für Euch / für Ihre Kinder die Zeugnisse.

Wir möchten uns bei Allen für die aktive Arbeit und Unterstützung bedanken! Manchmal musstet Ihr / mussten Sie, genau wie wir schnell reagieren und uns an neue Situationen anpassen. Wir haben gemeinsam das Schuljahr gemeistert.

Jetzt heißt es erholen oder für die Abschluss- und Abgangsschüler einen neuen Lebensabschnitt zu beginnen. Für die Schule heißt es das neue Schuljahr vorzubereiten.

Wir wünschen Euch und Ihnen eine gute Erholung und eine wunderbare Zeit.

Am Mittwoch, den 18. August 2021 sehen wir uns dann mit Freude auf ein neues Schuljahr um 08.00 Uhr in der Schule wieder.

Die Jahrgänge 6 bis 8 werden am Standort "Kleine Lönsstraße" starten. Für die Jahrgänge 9 und 10 sowie die DAZ-Klasse beginnt der Unterricht am Standort in der "Viktoriastraße".

Die Planungen für die erste Woche (Mittwoch bis Mittwoch) sehen viele unterschiedliche Aktionen innerhalb der Klassen vor. Dazu zählen: Aktionstage, Sozial- und Methodentage (Wahl der Klassensprecherin/des Klassensprechers...), ein Teambuildingtag, ein Ausflugstag und das Sportfest.

Wir freuen uns auf ein hoffentlich "normales" Schuljahr.

Bleibt/Bleiben Sie gesund und erholt / erholen Sie sich gut!!!

Bis zum 18. August, SCHÖNE SOMMERFERIEN

das Team der Sekundarschule-Süd


 Informationen für die kommenden Schulwochen

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

ein herausforderndes Schuljahr geht zu Ende. Die Abschlussvergaben für den Jahrgang 10 erfolgen am Mittwoch (23.06.2021) und am Donnerstag (24.06.2021). Die Klassen feiern ihre Abschlüsse in feierlichem Rahmen in der Sporthalle an der "Kleinen Lönsstraße". Die Schülerinnen und Schüler bereiten dazu ein feierliches Programm vor und gestalten gemeinsam die Halle. Denken Sie bitte an die negativen Coronatestergebnisse, die Einladungen und eine persönliche Maske.

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 9 erhalten ihre Zeugnisse am Freitag, den 02.07.2021 bis ca. 10.30 Uhr von ihren Klassenlehrerinnen/Klassenlehrern. Nach dem Verzicht in diesem Schuljahr soll jede Klasse noch einmal an einem gemeinsamen Aktionstag das Schuljahr ausklingen lassen. Der Aktionstag findet am Dienstag, 29.06.2021 statt. Die Aktionen werden in den einzelnen Klassen geplant, abgesprochen und durchgeführt.

In den letzten beiden Wochen ermöglicht es die stabil kleine Infektionslage, dass die Schülerinnen und Schüler sich auf dem Schulhof ohne Maske bewegen können. Auf den Abstand ist weiterhin zu achten. Im Schulgebäude besteht weiterhin Maskenpflicht. Die weiteren Hygienemaßnahmen bleiben bestehen. Achten Sie bitte darauf, dass ihre Kinder pünktlich an den Sammelpunkten sind und eine Ersatzmaske bei sich tragen.

In dieser Woche wird am Dienstag und am Donnerstag (22.06.2021/24.06.2021) getestet. Die weiteren Corona-Selbst-Testungen finden dann am Montag, 28.06.2021 und am Mittwoch, 30.06.2021 statt. Sollte ihr Kind zu den Testungen nicht in der Schule sein, muss ein Negativ-Testergebnis vorgelegt werden oder ihr Kind kann erst wieder zur nächsten Testung am Unterricht teilnehmen.

Beachten Sie bitte, sollte ihr Kind an den Tagen vor den Sommerferien fehlen, dass unverzüglich ein ärztliches Attest vorgelegt werden muss. Eine Beurlaubung direkt vor/nach den Sommerferien ist nicht möglich. Ein unentschuldigtes Fehlen kann zu einem Bußgeldverfahren führen.

Zu Beginn des Halbjahres sind Sie über einen Fragebogen befragt worden, wie die häusliche Ausstattung mit digitalen Endgeräten für ihr Kind aussieht. Wir haben die Unterlagen geprüft und haben eine Rangfolge zur Ausstattung mit Schüler-Endgeräten (iPad) vereinbart. Nachdem wir nun die Geräte von der Stadt zur Verfügung gestellt bekommen haben, dürfen wir mit der Vergabe beginnen. Die Geräte dürfen ausschließlich für schulische Zwecke genutzt werden. Aus diesem Grund haben wir schulintern entschieden, dass wir zum Ende der Ferien mit Eltern Kontakt aufnehmen werden, die im Fragebogen einen Bedarf aufgezeigt haben und keine andere Möglichkeit haben, ihr Kind auszustatten. Es muss dann ein Nutzungsvertrag abgeschlossen werden und jedes Gerät wird personalisiert. 

Bleiben Sie auch weiterhin gesund!

Ihr Team der Sekundarschule-Süd

 

Ausstellung von Testbescheinigungen

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

die erste Woche des Präsenzlernens für alle Schülerinnen und Schüler haben wir gemeinsam geschafft. Das gute Gelingen soll auch weiterhin den Schulalltag prägen. Die Hygieneregeln und Testungen werden auch in der folgenden Zeit beachtet und umgesetzt.

Sicher haben Sie den Nachrichten entnommen, dass die Schule unter Aufsicht gemachte negative Tests bescheinigen darf. Die Testtage für die Schülerinnen und Schüler sind weiterhin der Montag und der Mittwoch (jeweils in der ersten Stunde). Die Ausstellung einer Bescheinigung ist an Ihren Wunsch der Aushändigung geknüpft. Der Wunsch muss in schriftlicher Form über das Logbuch zum Testtermin (mit Ihrer Unterschrift) vorgelegt werden und gilt ausschließlich für den aktuellen Test. Ein dauerhafter Antrag auf Ausstellung kann nicht erfolgen. Wir weisen darauf hin, dass es sich um eine Selbsttestung handelt (kein PCR-Test o.ä.). Die Gültigkeit der Bescheinigung beträgt maximal 48h. Die Testergebnisse werden durch die jeweilige Lehrkraft kontrolliert und dann auf dem Bescheinigungsbogen dokumentiert. Eine Testung außerhalb der angegebenen Zeiten ist nicht möglich. Die Ausstellung von Bescheinigungen kann aus organisatorischen Gründen erst ab Mittwoch, 09.06.2021 erfolgen.

Wir weisen noch einmal darauf hin, dass Schülerinnen und Schüler, die nicht zur Testung erschienen sind (durch zu spätes in die Schule Kommen oder Krankheit ...) bis zum nächsten Testtermin nicht am Präsenzunterricht teilnehmen dürfen! Alternativ kann ein negatives Testergebnis (nicht älter als 48 h) aus einem Testzentrum oder vom Arzt vorgelegt werden. Schülerinnen und Schüler, die trotz "Nichttestung" in die Schule kommen, müssen wir umgehend wieder nach Hause schicken (ggf. nach vorheriger telefonischer Absprache).

Bleiben Sie gesund!

Ihr Schulleitungsteam der Sekundarschule-Süd 


Schulbetrieb ab Montag, 31.05.2021

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigten,

Liebe Schülerinnen und Schüler,

endlich geht es für alle Schülerinnen und Schüler in Präsenz wieder los. Wir freuen uns, alle Schülerinnen und Schüler im regulären Rahmen in der Schule zu begrüßen. Ab Montag, den 31.05.2021 findet der Unterricht wieder für alle Schülerinnen und Schüler statt. Die Schülerinnen und Schüler werden sich zweimal in der Woche in der Schule testen. Die Testungen finden auch weiterhin montags und mittwochs in der ersten Stunde statt. Kommt eine Schülerin/ein Schüler zu spät oder fehlt an dem Tag der Testung, darf sie/er erst wieder am Tag der nächsten Testung in der Schule erscheinen. Alternativ kann ein negatives Testergebnis eines Testzentrums/des Hausarztes ..., das nicht älter als 48 Stunden ist, vorgelegt werden. Ein Foto eines zu Hause durchgeführten Selbsttestes ist kein Nachweis über ein negatives Testergebnis. Die Schule hat keine angepassten Vorgaben zur Testung (Geimpft; Genesen) erhalten, daher bleibt die Regelung zur zweimaligen Testpflicht bestehen. Sollte ein Selbsttest positiv ausfallen, werden Sie umgehend telefonisch informiert, müssen Ihr Kind sofort abholen und einen Arzt aufsuchen. Ihr Kind darf erst wieder in die Schule, wenn sie/er ein negatives Testergebnis nachweisen kann. Sollte ihr Kind aus medizinischen Gründen nicht am Präsenzunterricht teilnehmen können, muss dies (soweit noch nicht geschehen) zusammen mit einer ärztlichen Bescheinigung beantragt werden. Für diese Schülerinnen und Schüler wird es auch weiterhin online-Material geben. Eine enge Betreuung über Videokonferenzen ist allerdings nur noch eingeschränkt möglich.

Die Schülerinnen und Schüler müssen um 07.50 Uhr pünktlich an dem bekannten Sammelplatz auf dem jeweiligen Schulgelände erscheinen. Sie werden dort durch die jeweilige Fachlehrerin/den jeweiligen Fachlehrer abgeholt. Der Unterricht beginnt dann um 08.00 Uhr.

In der Schule besteht weiterhin Maskenpflicht. Statten Sie Ihr Kind mit einer Ersatzmaske aus. Die Schule kann nicht für Ersatz sorgen. Schülerinnen und Schüler, die keine Maske haben oder absichtlich bzw. mehrfach gegen die Maskenpflicht verstoßen, werden nach erfolgter Mitteilung an die Eltern/Erziehungsberechtigten nach Hause geschickt. Die allgemeinen Hygieneregeln (Abstand, Hände waschen, ...) bleiben ebenso weiter bestehen.

Die regelmäßigen Testungen und die Einhaltung der Hygieneregeln ermöglichen es neben dem Klassenunterricht, den Kursunterricht (E- und G-Kurse/ AW-AH-AT-Kurse), sowie den WP-Unterricht innerhalb der jeweiligen Gruppe durchzuführen. Es gilt der Ihnen bekannte Stundenplan. Es wird also zu entsprechenden Gruppenwechseln innerhalb eines Schultages kommen können. Die Ergänzungsstunden (ab Jahrgangsstufe 8) werden weiterhin als Förderunterricht im Klassenverband durchgeführt. Für den Jahrgang 6 beginnt unter Berücksichtigung eines abgestimmten Konzeptes wieder das Projekt "Lebenswelten".

Helfen Sie uns auch weiterhin bei der Umsetzung der Maßnahmen, bei der Gesunderhaltung aller Beteiligten und der Aufrechterhaltung des Schulbetriebes.

Am 03.06.2021 und 04.06.2021 bleibt die Schule aufgrund von Fronleichnam und eines beweglichen Ferientags  geschlossen und es findet kein Unterricht statt.

Wir hoffen auf einen guten Start, ein gutes Gelingen und eine gesunde Zeit.

Bleiben Sie gesund

Das Team der Sekundarschule-Süd

 

Informationen für die Schulwoche vom 17.05.2021 bis zum 21.05.2021 & Pfingsten

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

Liebe Schülerinnen und Schüler,

in der Woche vom 17.05. bis zum 21.05.2021 findet der Unterricht weiter im Wechselunterricht statt. Die Gruppen 2 haben ihre Präsenzwoche. Die Gruppe 1 arbeitet zu Hause an den Aufgaben im Distanzlernen. In der Woche vom 24.05. bis zum 28.05.2021 wird wieder getauscht.

Neben diesen Regelungen gibt es für die Jahrgänge 8 bis 10 an einzelnen Tagen Sonderregelungen.

Jahrgang 10

Abweichend vom Elternbrief gibt es aus aktuellen Gründen leichte Abweichungen. Beachten Sie bitte die Maßgaben.

Mittwoch, 19.05.2021 Zentrale Prüfung 10 im Fach Deutsch

Donnerstag, 20.05.2021 Zentrale Prüfung 10 im Fach Englisch

Donnerstag, 27.05.2021 Zentrale Prüfung 10 im Fach Mathematik

Die Schülerinnen und Schüler erscheinen um 08.00 Uhr in der Schule. Die Zentralen Abschlussprüfungen werden in den jeweiligen Kursverbänden geschrieben. Vor jeder zentralen Prüfung findet eine Corona-Selbsttestung aller teilnehmenden Schülerinnen und Schüler statt. Die Bearbeitungszeit der Zentralen Prüfungen, an der alle Schülerinnen und Schüler in Präsenz teilnehmen müssen, beginnt dann jeweils um 09.00 Uhr. Schülerinnen und Schüler, die aus medizinischen Gründen nicht am Präsenzunterricht teilnehmen, werden in getrennten Räumen ihre Zentralen Prüfungen schreiben.

Schülerinnen und Schüler, die an den Tagen der Zentralen Prüfungen erkrankt sind, müssen umgehend ein ärztliches Attest vorlegen. Melden Sie bitte ihr Kind frühzeitig telefonisch (02305/440469) krank. Sie müssen die Prüfungen zum festgelegten Nachschreibtermin nachholen.

Jahrgänge 8 und 9 / DAZ

An den Tagen der Zentralen Prüfungen 10 (19.05. / 20.05. / 27.05.2021) arbeiten alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 8 und 9 sowie die Schülerinnen / Schüler DAZ an den Aufgaben des Distanzlernens zu Hause.

Die Jahrgänge 5 bis 7 sind von den Regelungen, die die Zentralen Prüfungen betreffen, aktuell nicht betroffen. Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5-7 / pädagogische Betreuungsgruppe nehmen entsprechend der Gruppenzuordnung am Wechselunterricht (Präsenz- und Distanzunterricht) teil.

Pfingsten 2021

Pfingstmontag (24.05.2021, Feiertag) und Pfingstdienstag (25.05.2021, beweglicher Ferientag) sind unterrichtsfrei. Es findet kein Präsenz- bzw. Distanzunterricht und keine pädagogische Betreuungsgruppe statt.

Die verpflichtenden Corona-Selbsttestungen werden in der Woche am Mittwoch (26.05.) und am Freitag (28.05.) verpflichtend für alle Schülerinnen und Schüler im Präsenzunterricht jeweils in der ersten Stunde durchgeführt.

Die Hygieneregeln, Testregeln und Teilnahmeregelungen bleiben weiterhin bestehen.

Wir hoffen auf eine erfolgreiche Zeit!

Bleiben Sie gesund.

Das Team der Sekundarschule-Süd


Informationen für die Schulwoche vom 10.05.2021 bis zum 14.05.2021

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigten,

Liebe Schülerinnen und Schüler,

ab Montag, 10.05.2021 startet der Wechselunterricht wieder für alle Schülerinnen und Schüler. Es beginnt die Gruppe 1. Die Gruppe 2 arbeitet weiterhin an den Aufgaben in der Cloud zu Hause. In der folgenden Woche, ab 17.05.2021 wird dann getauscht.

Sollten Sie nicht mehr wissen / solltet ihr nicht mehr wissen, in welcher Gruppe Ihr Kind ist/Ihr seid, fragen Sie/fragt noch einmal bei den Klassenlehrerinnen/Klassenlehrern nach.

Alle Schülerinnen und Schüler im Präsenzunterricht werden zweimal in der Woche einen Selbsttest durchführen. Die Teilnahme an den Testungen ist verpflichtend. Alternativ kann ein negatives Corona-Test-Ergebnis (nicht älter als 48h) vorgelegt werden. Fehlt eine Schülerin/ein Schüler bei der Testung kann sie/er nicht am Präsenzunterricht teilnehmen und wird ggf. direkt wieder nach Hause geschickt. Die Teilnahme am Präsenzunterricht ist dann erst zum nächsten Testtermin möglich. Sollte Ihr Kind erkrankt sein, müssen Sie sich vor Unterrichtsbeginn (bis 07.45 Uhr) in der Schule unter der Telefonnummer: 02305440469 melden.

Termine für die Selbsttestung für alle Schülerinnen und Schüler im Präsenzunterricht:

Montag und Mittwoch jeweils in der ersten Stunde

Stellen Sie bitte sicher, dass Sie im Verlauf der ersten Stunde für uns telefonisch erreichbar sind. Sollte ihr Kind ein positives Testergebnis erhalten, werden wir Sie umgehend informieren. Sie müssen ihr Kind dann abholen und einen Termin für eine PCR-Testung bei Ihrem Hausarzt vereinbaren. Ihr Kind darf dann erst wieder mit einem negativen Testergebnis in die Schule kommen.

Die Schülerinnen und Schüler im Präsenzunterricht sammeln sich um 07.50 Uhr an den bekannten Sammelplätzen und werden dort durch die Lehrerinnen und Lehrer abgeholt. Achten Sie / Achtet bitte darauf, dass ihr Kind / dass Ihr pünktlich am Sammelplatz seid. Es gelten auch weiterhin die bekannten Hygieneregeln. Geben Sie ihrem Kind bitte eine Ersatzmaske mit in die Schule. Wir haben keine Möglichkeit, ihr Kind auszustatten.

Schülerinnen und Schüler im Distanzunterricht bearbeiten eigenständig die gestellten Aufgaben. Die Lehrerinnen und Lehrer sind weitestgehend in den Präsenzunterricht eingebunden. Die gewohnte Betreuung durch Videokonferenzen/Telefongespräche... ist daher nicht bzw. nur eingeschränkt möglich und es liegt in der Verantwortung der Kinder die Aufgaben zu bearbeiten und entsprechend der Vorgaben durch die Lehrerinnen/Lehrer die Ergebnisse einzureichen. Ergebnisse sind ggf. in Zeiten der Präsenz vorzulegen. Der Stundenplan gilt auch für die Schülerinnen und Schüler im Distanzlernen. Die Arbeitsergebnisse werden, wie gewohnt auch zur Leistungsbewertung herangezogen. Sind Gespräche (Teilnahme an Videokonferenzen / Telefonkonferenzen ...) angesetzt, ist ihr Kind verpflichtet daran teilzunehmen. Informieren Sie bitte umgehend die Klassenlehrerinnen/Klassenlehrer und die Fachlehrerinnen/Fachlehrer bei technischen Problemen oder bei Erkrankung.

Die pädagogische Betreuungsgruppe wird für Schülerinnen und Schüler in der Distanzgruppe weitergeführt. Ein neuerlicher Antrag ist nicht notwendig. Teilen Sie bitte Herrn Edler / Frau Simonovic mit, in welcher Gruppe (Gruppe 1 oder 2 Wechselunterricht) ihr Kind ist.

Das Ministerium für Schule und Bildung hat die festgelegte Zahl der Klassenarbeiten so geändert, dass im zweiten Halbjahr des laufenden Schuljahres in den Fächern mit Klassenarbeiten jeweils mindestens eine Leistung im Beurteilungsbereich „Schriftliche Arbeiten“ zu erbringen ist. Diese Klassenarbeit kann durch eine andere Form einer schriftlichen Leistung (z.B. Lerntagebuch, Portfolio, mündliche Prüfung...) ersetzt werden.

Für die Jahrgangsstufe 10 kommt noch die schriftliche Abschlussprüfung in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch sowie eine zweite Klassenarbeit im Wahlpflichtbereich hinzu. Die konkreten Vorgaben (Termine; Zeiten; Ablauf, ...) sind Ihnen bereits schriftlich zugegangen!

Wir hoffen auf einen guten gemeinsamen Start!

Bleiben Sie gesund.

Das Team der Sekundarschule-Süd

  

Informationen zum Unterricht ab dem 15.03.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler,

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, 

wir freuen uns, ab Montag (15. März 2021) unsere Schultüren wieder für alle Jahrgänge öffnen zu können. Der eingeschränkte Präsenzunterricht startet unter Einhaltung der Hygiene- und Infektionsschutzregeln im Wechselmodell. Auf dem gesamten Schulgelände und im Schulgebäude besteht die Verpflichtung für Schülerinnen und Schüler medizinische Masken bzw. FFP2 - Masken zu tragen. Statten Sie Ihre Kinder bitte mit ausreichend Masken (Ersatzmasken) aus. Es besteht für uns keine Möglichkeit Masken auszugeben. Die Klassen werden in jeweils 2 Gruppen eingeteilt. Die Einteilungen der Gruppen erhalten Sie /erhaltet ihr bis Freitag, 12. März 2021 auf gewohnten Wegen durch die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer. Für die 10ten Klassen werden die Einteilung und der Unterricht nach dem bereits in den letzten zwei Wochen durchgeführten System fortgeführt.

 Eine kurze Zusammenfassung zu Regeln auf dem Schulhof und im Schulgebäude finden Sie/findet Ihr unter folgenden Links:


Wir bleiben gesund! - Auf dem Schulhof Wir bleiben gesund - Im Klassenraum 

Ø Für das gesamte aus Präsenz- und Distanzunterricht bestehende Unterrichtsangebot gelten die jeweiligen Stundentafeln und Kernlehrpläne. 

Ø Alle Schülerinnen und Schüler erhalten möglichst im selben Umfang Präsenz- und Distanzunterricht. Dabei sind konstante Lerngruppen zu bilden. 

Ø Maßnahmen äußerer Differenzierung, wie sie beispielsweise im Bereich der zweiten Fremdsprache bzw. im Wahlpflichtbereich, im Religionsunterricht oder bei der Unterscheidung in E- und G-Kurse üblich sind, müssen den Erfordernissen angepasst oder ausgesetzt werden. 

Der Unterricht wird entsprechend des Stundenplanes für das 2. Halbjahr innerhalb der festgelegten Gruppen stattfinden. 

Es handelt sich um ein Wechselmodell. Ein Teil der Schülerinnen und Schüler wird in der Schule arbeiten, der andere Teil wird weiterhin im Distanzlernen den gestellten Aufgaben nachkommen. Ggf. wird sich die Arbeit im Distanzlernen angepasst verändern (Materialbereitstellung, Konferenzen, ...). Der Wechsel für die Schülerinnen und Schüler erfolgt wöchentlich. Die Phasen des Präsenz- und Distanzlernen werden auch weiterhin entsprechend der Regelungen zur Leistungsbewertung herangezogen. Im Rahmen der Leistungsbewertung verweisen wir auf die Mitteilung, die Sie/die Ihr bereits am Ende des Kalenderjahres 2020 mitgeteilt bekommen haben/habt und die Vorgaben des MSB (§ 6 BASS 12-05): Teilnahme am Distanzunterricht, Leistungsbewertung (1) Die Schülerinnen und Schüler erfüllen ihre Pflichten aus dem Schulverhältnis im Distanzunterricht im gleichen Maße wie im Präsenzunterricht.(2) Die Leistungsbewertung erstreckt sich auch auf die im Distanzunterricht vermittelten Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten der Schülerinnen und Schüler. Die im Distanzunterricht erbrachten Leistungen werden in der Regel in die Bewertung der sonstigen Leistungen im Unterricht einbezogen. Leistungsbewertungen im Beurteilungsbereich „Schriftliche Arbeiten“ können ebenfalls auf Inhalte des Distanzunterrichts aufbauen). 

Vor Unterrichtsbeginn finden sich alle Schülerinnen und Schüler an den jeweiligen Sammelpunkten ein und betreten innerhalb ihrer Gruppe um 07.50 Uhr das Schulgebäude. Die Schülergruppen werden durch die entsprechende Lehrkraft zu Unterrichtsbeginn und nach den großen Pausen an den Sammelpunkten abgeholt. Achten Sie / Achtet darauf, dass ihr pünktlich am Sammelpunkt erscheint.

 

Treffpunkte der Jahrgänge 5-7 (Kleine Lönsstraße) 

JG 5 Basketballkörbe

JG 6 Tischtennisplatten

JG 7 Sportplatz

 

Treffpunkte der Jahrgänge 8-10 und DAZ (Viktoriastraße) 

JG 8 Fahrradständer / Mensa

JG 9 Rondell / Sitzgruppe

JG 10 Sportplatz / Käfig

DAZ Steine / Sporthalle

 

Sollte ihr Kind nicht am Unterricht erkrankt sein und aus diesem Grund nicht am Präsenz- bzw. Distanzunterricht teilnehmen können, melden Sie dies bitte bis 07.50 Uhr unter der Nummer 02305/440469. Das Sekretariat an der Kleinen Lönsstraße ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht besetzt. Die Fehlzeiten sind im Anschluss durch Mitteilung im Logbuch oder durch ärztliche Atteste zu entschuldigen. 

Wir hoffen auf einen guten gemeinsamen Start.

Bleibt / Bleiben Sie gesund!

Das Team der Sekundarschule-Süd 


Informationen zur Maskenpflicht 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigten,

liebe Schülerinnen und Schüler, 

wie Sie sicher den Medien entnehmen konnten, besteht ab Montag (26.Oktober.2020) bis zu den Weihnachtsferien (22.Dezember.2020) für alle Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 5 wieder eine vollständige Maskenpflicht. Die Schülerinnen und Schüler müssen auch an ihren Sitzplätzen eine Mund-Nase-Bedeckung tragen.

Statten Sie ihre Kinder bitte entsprechend mit einer Mund-Nase-Bedeckung aus. Geben Sie ihrem Kind auch eine Ersatz- oder Wechselmaske mit in die Schule. Die bisherigen Regelungen bei Fehlverhalten und bei Verlust bleiben bestehen. 

Wir wünschen Ihnen und ihren Kindern noch schöne Ferien. 

Mit freundlichen Grüßen

Die Schulleitung


Informationen zur Maskenpflicht und zum Schulbetrieb vom Land NRW



Weitere Informationen finden Sie auf folgender Internetseite:  https://www.land.nrw/corona 



Informationen zu Änderungen des Stundenrasters an der Sekundarschule-Süd

Sehr geehrte Erziehungsberechtige,

liebe Schülerinnen und Schüler,

aufgrund der immer noch andauernden Corona-Pandemie und den daraus resultierenden besonderen Gegebenheiten, gibt es an der Sekundarschule-Süd folgende Veränderungen im Zeitraster: 


Stunde

Uhrzeit

1. Stunde

08:00 Uhr - 09:00 Uhr

2. Stunde

09:05 Uhr- 10:05 Uhr

1. Pause

10:05 Uhr- 10:25 Uhr

3. Stunde

10:25 Uhr- 11:25 Uhr

4. Stunde

11:30 Uhr- 12:30 Uhr

2. Pause

12:30 Uhr- 12:50 Uhr

5. Stunde

12:50 Uhr- 13:50 Uhr

6. Stunde

13:55 Uhr- 14:55 Uhr


Die neuen Zeiten sind zunächst bis zum 31.01.2021 gültig.

Mit freundlichen Grüßen 

Das Schulleitungsteam